Medien und Solidarität

Interkular und die Schillerwerkstatt haben mit ehrenamtlichen Helfer*innen aus der Nachbarschaft eine Beratungshotline zur Verfügung gestellt. Eine einfache und kontaktlose Hilfe für alle, die während des Lockdowns im Umgang mit Medien und Technologien Unterstützung brauchten.

Autor*innen: Schillerwerkstatt e.V. Kontakt: info@schillerwerkstatt.de giovanna.adlon@interkular.de;

Die Idee zur Initiative enstand im April im Gespräch zwischen Interkular und Schillerwerkstatt. In der Umstellung auf digitale Angebote ist den beiden im Schillerkiez verankerten Vereinen aufgefallen, dass viele vor allem ältere Menschen mit der plötzlichen Turbo-Digitalisierung überfordert waren. Die zwei Projektleiterinnen Giovanna und Stefanie haben kurzerhand entschlossen, einen “Pool” aus ehrenamtlichen Helfer*innen aus ganz Neukölln zusammenzutrommeln und eine Hotline zur Verfügung gestellt.

In den verschiedenen Onlinetreffen mit dem Bildungsverbund Schillerkiez gab es außerdem die Gelegenheit, sich über Bedürfnisse der Bildungsakteure und Eltern im Umgang mit Technologie und Endgeräten auszutauschen. Die Telefon-Hotline wurde mittlerweile eingestellt, aber die Erfahrung im ersten Lockdown hat zur Einrichtung des ersten Mediencafés für Eltern in der Rixdorfer Schule geführt.
Mehr Informationen dazu hier.

Mehr Infos zu der Initiative gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.