Ein Padlet für die Kitas

Um sich auch in Zeiten von Corona weiter über Ideen und Impulse für die pädagogische Praxis auszutauschen, hat das Bezirksamt Neukölln eine virtuelle Pinnwand ins Leben gerufen.

Initiator*in: Ortrud Stehle, Kontakt: Ortrud.Stehle@bezirksamt-neukoelln.de

Das Padlet für die Kitas (Screenshot)

Was ist ein Padlet?
Ein Padlet ist eine digitale Pinnwand und kann als virtueller Board oder für Schulen auch als Klassenzimmer genutzt werden. In einem Padlet können beliebig viele Spalten angelegt werden, die mit Inhalten gefüllt werden können. Man kann auch Bilder und Videos hochladen, Dateien zum Download bereitstelle, Internetseiten verlinken und Sprachnachrichten aufnehmen. Die Inhalte können beliebig erweitert und aktualisiert werden.

Wie funktioniert ein Padlet?
Ein Padlet ist ganz einfach über eine Internetseite erreichbar und kann auch über eine App auf dem Smartphone oder Tablet bedient werden. Die Einrichtung des Padlets ist einfach und erfordert kein großes technisches Wissen. Für Kitas und Lehrer ist eine kostenlose Registrierung ausreichend. Eltern und Kinder müssen sich nicht registrieren und erreichen das Padlet ganz einfach über einen Link oder einen QR-Code. Damit das Padlet nur von einer bestimmten Gruppe benutzt werden kann, kann man es mit einem Passwort schützen.

Hier kommt man zum Padlet für die Kitas.
Hier kann man Padlets einrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.