Das Donaueck

Im Donaukiez entstand während der Quarantänezeit die Idee eines Kiezkiosks, mit dem die Nachbarschaft weiterhin in Kontakt bleiben kann und informiert wird.

Autor*in: Schillerwerkstatt e.V., Kontakt: donaukiez@schillerwerkstatt.de

Vor dem Quartiersbüro in der Donaustraße 7 steht seit April eine ganz besondere Litfaßsäule: das „Donaueck”! Auf einer Seite der Säule befindet sich eine Infotafel mit Hilfen und Angeboten zum Thema Corona und in Zukunft auch Neuigkeiten aus dem Quartier. Auf der zweiten Seite ist eine Art Tauschladen installiert: Hier können Anwohner*innen und Passant*innenbeispielsweise Klamotten, Bücher oder Blumensamen ablegen und natürlich auch selbst mitnehmen. Die dritte Seite beinhaltet ein Schwarzes Brett, das beliebig bespielt werden kann. Ob ein Aufruf zur Nachbarschaftshilfe oder die Ankündigung eines Flohmarkts oder Festes: Hier darf alles angepinnt werden, was den Kiez beschäftigt!
Der Kiezkiosk „Donaueck” wurde vom Projekt „Grüner Donaukiez” in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Donaustraße Nord und dem Verein „Schillerwerkstatt” ins Leben gerufen und umgesetzt. Weitere Kiezkioske in Neukölln folgen. Wenn Sie sich selbst für den Aufbau einer Litfaßsäule in Ihrem Kiez engagieren wollen, melden Sie sich gerne bei Life e.V.

Mehr Artikel aus der Kiezzeitung „Donauwelle” vom 1. Juli 2020 finden Sie hier.

Kontakt für den Bau eines Kiezkiosks:
LIFE e.V., Rheinstraße 45, 12161 Berlin, Tel. 030 308 798 0, E-Mail: info@life-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.